Heather Balmat erweitert das RPCK Netzwerk um ihre Fachkenntnisse im Bereich des Immaterialgüterrechts, indem sie beratend bei Fragen des Marken- und Urheberrechts zur Verfügung steht.

Sie hat Erfahrung in der internationalen Registrierung, der Ausgestaltung und der Einreichung von Markenanmeldungen, der Entwicklung von Markenstrategien und Portfolios sowie der Verfolgung von Markenrechtsverletzungen in den Vereinigten Staaten. Ihre Erfahrung erstreckt sich auf die Beratung von Start-Ups und Entrepreneuren unterschiedlicher Größen.

Vor der Gründung ihrer eigenen Kanzlei und dem Beitritt zum RPCK Netzwerk, praktizierte sie über zehn Jahre in zwei der führenden Rechtsanwaltskanzleien in Boston.

Heather Balmat erhielt einen A.B. vom Mount Holyoke College, einen B.A. vom Middlebury College und einen J.D. von der Boston University School of Law. Momentan ist sie zur Rechts- und Gerichtspraxis in Massachusetts und Virginia zugelassen.

Ausbildung:

  • Boston University School of Law, J.D. (1999)
  • Middlebury College, M.A. (1995)
  • Mount Holyoke College, A.B. (1994)

Zulassungen:

  • Massachusetts
  • Virginia

Heather Balmat

Netzwerk
Zurück zur Übersicht