RPCK berät ENPULSION bei EUR 2,5 Mio Runde

RPCK beriet das SpaceTech-Startup ENPULSION, das ein neuartiges Nano-Satelliten-Antriebsmodul entwickelt, bei einer neuerlichen Kapitalrunde von EUR 2,5 Millionen Euro zur Abdeckung des aktuellen Investionsbedarfs. Das Kapital kommt einerseits von bestehenden Gesellschaftern und andererseits über einen mit aws-Garantien abgesicherten Bankkredit.

Im vergangenen Jahr sicherte sich ENPULSION bereits Kapital in der Höhe von drei Millionen Euro und brachte das von ihnen entwickelte Nano-Satelliten Antriebssystem damit aus den Forschungslaboren in die Produktionshalle.

ENPULSION ist ein Spin-Off einer Forschungs- und Entwicklungskooperation mit FOTEC Forschung und Technologietransfer GmbH, wobei RPCK schon beim Einstieg des Technologie-Lizenzgebers und der Verhandlung des Lizenzvertrages beriet.

Weitere Informationen zur aktuellen Transaktion finden Sie hier.

Zurück zu Transaktionen